Über PflegeImpulse

PflegeImpulse hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder Einschränkungen der Alltagskompetenz Hilfen benötigen, in ihrer privaten Umgebung so umfassend und kompetent zu unterstützen, dass eine Krankenhauseinweisung oder ein Umzug in ein Pflegeheim vermieden werden kann.

Jeder Mensch braucht einen Raum,
den er abschließen kann - wann er will,
in dem er tun kann - was er will,
in dem er empfangen kann - wen er will.
Irma Grote

PflegeImpulse hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder Einschränkungen der Alltagskompetenz Hilfen benötigen, in ihrer privaten Umgebung so umfassend und kompetent zu unterstützen, dass eine Krankenhauseinweisung oder ein Umzug in ein Pflegeheim vermieden werden kann.

Unsere pflegerische Zielsetzung wird bestimmt durch das Erhalten, Fördern, Befähigen und Wiedererlangen von Wohlbefinden und Unabhängikeit.

Zur Realisierung dieser Ziele beschäftigt PflegeImpulse in der Pflege ausschließlich examiniertes Pflegepersonal. SeniorenassistentenInnen, HauswirtschafterInnen, PflegehelferInnen und SozialhelferInnen sind unsere verlässlichen und erfahrenen Hilfen in den Bereichen der Betreuung, Beschäftigung, Hauswirtschaft und Pflegeassistenz.

Jeder Mensch braucht einen Raum,
den er abschließen kann - wann er will,
in dem er tun kann - was er will,
in dem er empfangen kann - wen er will.
Irma Grote

Unser Vorgehen wird dabei von der Idee geleitet, dass jeder pflege- und betreuungsbedürftige Mensch mit seiner Persönlichkeit und seinen individuellen Fähigkeiten die Planung und Durchführung aller Hilfen maßgeblich mitbestimmt.
Wir unterstützen die mithelfende Beteiligung nahestehender Angehöriger und Freunde. Zur Förderung einer ganzheitlichen Begleitung halten wir eine gute Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten, Therapeuten und anderen Beteiligten für sehr wichtig.

Sie können die Absichten unserer Arbeit unterstützen, indem Sie über Ihre positiven Erfahrungen bei Ihrem Arzt und Ihrer Krankenkasse, in Ihrem Krankenhaus und in Ihrem Freundeskreis berichten.

mehr anzeigen...